17-VW T3 Scheibenwischer und Wischerarme – Alternativen

So, jetzt mal Butter bei die Fische. Das Thema alternative Wischerarme und Scheibenwischer am VW Bus T3 wird immer wieder mal im Netz behandelt und ist in diversen Foren zu finden. Aber mal ehrlich, so richtig verständlich und mit genauen Angaben, was tatsächlich zusammen passt, habe ich wenige Beiträge gefunden.

Da ich in den letzten Jahren ein paar Varianten durchprobiert habe, möchte ich hier mal die gängigsten Alternativen, oder Umbauten kurz vorstellen.

Variante 1: Standard – Wischerarme mit Standard – Wischerblättern

Beide Wischerarme sind gleich lang und identisch gebogen. Die Standard – Wischerblätter haben beide eine Länge von 450 mm. Die Variante kennt wohl jeder. Das ganze sieht am Bus so aus:


Variante 2: Standard – Wischerarme mit Aerotwin – Wischerblättern

Man kann anstelle der Standard – Wischerblätter diese Aerotwin Wischerblätter z.B. von Bosch oder jedem anderen Hersteller nehmen, die eine passende Aufnahme für das “alte” System haben (also nicht Fahrzeugspezifisch sind). Bei den Bosch Aerotwin Blättern sind Adapter dabei, damit passen diese an den VW Bus. Es passen die Wischer A480S / bzw. AR480S mit einer Länge von 475 mm je Wischerblatt und die Wischer A533S / AR533S mit einer Länge von 530 mm für die Fahrerseite und 475 mm für die Beifahrerseite (diese sind u.a. für den Golf 3 gedacht). Mit den A533S sind wir lange herum gefahren, meiner Meinung nach sehr gute Wischerblätter für den Bus, größeres Wischfeld und gute Auflage auf der Scheibe. Das ganze sieht am Bus so aus:





Variante 3: Passat 32b – Wischerarme mit Aerotwin – Wischerblättern

Man kann jetzt noch anstelle der Standard – Wischerarme die Wischerarme vom Passat 32b montieren. Da beim Passat die beiden Arme aber nicht identisch lang sind, habe ich jeweils nur den Arm von der Fahrerseite montiert (man braucht also zweimal den Wischerarm der Fahrerseite vom Passat 32b). Daran passen dann auch wieder die Aerotwin – Wischer A533S / AR533S vom Golf 3. Mit dieser Variante sind wir auch rd. 2 Jahre rumgefahren, funzt einwandfrei und sieht m.E. nach ganz schick aus (soll angeblich auch weniger Windgeräusche verursachen, das konnte ich bei der lauten Karre aber jetzt nicht wirklich ausmachen ;) ). In einigen Beiträgen im Netz liest man auch, dass beide Arme (Fahrer und Beifahrerseite) vom Passat am Bus montiert werden können, das habe ich noch nicht ausprobiert, ich denke dann muss sich an der Länge der Wischerblätter vielleicht auch nochmal was ändern. Wie auch immer, mit den beiden fahrerseitigen Wischerarmen vom Passat 32b und den Aerotwin Wischerblättern vom Golf 3 (A533S) sieht das ganze am Bus so aus:




Variante 4: Golf 1 Cabrio – Wischerarme mit Aerotwin – Wischerblättern

Jetzt wird es ganz verrückt. Anstelle der Standard – Wischerarme oder der Wischerarme vom Passat 32b kann man auch noch Wischerarme vom Golf 1 Cabrio montieren (ob die vom Standard Golf 1 identisch sind weiß ich nicht, auch Wischerarme vom Golf 2 sollen gehen, da gab es aber definitiv zwei unterschiedliche Versionen, auch die hab ich noch nicht ausprobiert). Die beiden Wischerarme vom Golf 1 Cabrio sind gleich lang und es passen auch wieder die Aerotwin Wischer vom Golf 3 (A533S). Bei dieser Variante geht es ausschließlich um die Optik, denn das Wischfeld ist sehr klein und reicht links zur A-Säule nur wirklich, wenn man meist nach rechts zum Radio hängend auf dem Kapitänsstuhl herumfläzt. Man kann das ändern, indem man den Wischer leicht schräg nach oben zeigend montiert, ich finde aber dann sieht es auch schon wieder doof aus und man kann es gleich bleiben lassen. Die Arme so montiert, dass die Wischerblätter gerade zur unteren Dichtung stehen sieht am Bus so aus:





Variante 5: Golf 1 Cabrio – Wischerarme mit großen! Aerotwin – Wischerblättern

Mit Variante 4 habe ich mich nicht zufrieden gegeben, also habe ich die längsten Wischerblätter gekauft, die noch zu montieren waren, ohne an der Dichtung anzuschlagen. Auf der Fahrerseite passt ein Aerotwin Wischerblatt mit 600 mm länge und auf der Beifahrerseite ein Wischerblatt mit 500 mm länge. Ich habe diese als Einzelblätter vom Hersteller Champion (Variante: easyvision retrofit) gekauft, die passen dann auch an die Aufnahme am Wischerarm. Damit ist der Wischbereich ganz ordentlich, das “kleine” Problem links an der A-Säule bleibt allerdings bestehen (naja, wer schön sein will muss leiden ;) ). Ein zweites Problem tut sich bei diesem Umbau jedoch auf… das lange 600 mm Wischerblatt ist so kräftig, dass es den kleinen Wischerarm vom Golf 1 Cabrio im Mittelbereich von der Scheibe weg drückt. Also muss die Feder im Wischerarm verstärkt werden, ich habe die Feder aus dem Passat 32b Wischerarm genommen, die hat genug Kraft, um auch den großen Wischer dauerhaft fest an die Scheibe zu drücken. So fahren wir jetzt seit Anfang dieser Saison und ich komme ganz gut damit zurecht, am Bus sieht das so aus:





Variante X: Irgendwelche – Wischerarme aus dem VW-Regal mit irgendwelchen – Wischerblättern

Jeder kann nach Belieben andere Varianten ausprobieren und testen. Man liest auch von Golf 3 Wischerarmen die ebenfalls passen sollen, mit welchen Wischerblättern wird allerdings wieder verschwiegen. Wie oben schonmal erwähnt denke ich, dass auch Wischerarme vom Golf 2 passen. Beim Golf 2 soll es aber unterschiedliche aufnahmen auf der Welle geben, kleinere mit M6 Schrauben und größere mit M8 Schrauben, das werde ich vielleicht nochmal testen.

Letztenendes kann man sich irgendwelche Wischerarme aus dem VW-Regal besorgen, die auf die Welle vom Bus passen und dann einfach nachmessen, welche Länge die Wischerblätter haben können. Dann geht man zu dem Teiledealer seines geringsten Misstrauens und erfragt die möglichen Größen, kauft dann einigermaßen passende und probiert es einfach aus ;) .

NACHTRAG – Variante 1-5: Standard – Wischerarme mit Standard – Wischerblättern und verlängertem Hebelweg

Im forumvwbus.de hat man mir noch diese Variante vorgeschlagen: Um den Rand an der A-Säule zu verringern, kann man den Hebel am Wischermotor verlängern, dadurch ist der Bewegungsweg länger und der Wischer kommt näher an die A-Säule heran. In diesem Fall mit den Standard Wischerarmen und Wischerblättern von Bosch, Nr. 298 in 475 mm Länge und einer Verlängerung des Hebels direkt am Wischermotor von 2,5 mm. Das ganze sieht am Bus so aus:


Das ist sicher auch eine gute Möglichkeit, den Wischbereich mit den Passat 32b oder Golf 1 Cabrio Wischerarmen zur A-Säule hin zu verbessern. Vielen Dank an Detlef alias Doc für die Bilder und die Idee.

NACHTRAG – Hebelweg verlängern: Ich habe im Zuge des Ausbaus unseres Armaturenbretts nun auch mal den Hebel ein Stückchen verlängert und zwar indem ich einfach den Knick des Hebels mit dem Schraubstock platt gedrückt habe (hier beschrieben).

Das bringt zwar nicht ganz so eine große Verlängerung, wie auf den Bildern von Doc zu sehen, aber 2-3 cm sind so rauszuholen.

  • Navigation

  • Neuigkeiten

  • Archiv

  • Wetter

    Hollingstedt
    9. Dezember 2018, 23:05
    Bewölkt
    Bewölkt
    5°C
    Wind: 29 km/h NW
    Böen: 29 km/h
    Sonnenaufgang: 08:32
    Sonnenuntergang: 15:58
    Mehr...
     
  • Translator