Das Lauben-Gäste-Buch

Einträge als RSS

Alle Angaben sind freiwillig, es kann ein Pseudonym genutzt werden - Siehe dazu auch unsere Datenschutzerklärung

78 Einträge in “Das Lauben-Gäste-Buch”

  1. Andreas Unterhalt am 24. September 2018 um 15:41 Uhr

    Huhu Hendrik,

    super Seite mit tollen, ausführlichen Anleitungen.
    Habe soeben den Austausch des Gebläsemotors mit deiner Hilfe und den vielen Fotos fertiggestellt. Viel Arbeit und Gefummel, aber Dank deine Doku hat’s geklappt.

    Vielen Dank & Gruß aus Bielefeld
    Andreas

  2. Ralle am 27. August 2018 um 14:19 Uhr

    Moin, schöne Seiten habt Ihr da.

    Auf der Suche nach einem Grauton für unser neues Baby fiel mir Euer Dumbo ein. Sieht echt schick aus.

    Macht weiter so.

    Vielleicht sieht man sich ja mal in SH.

    Gruß Ralle

  3. Norbert Käfer am 20. Februar 2018 um 21:10 Uhr

    Moin Hendrik,
    habe gerade Deine 5-Gang-Schaltkulissen-Zerlegung begutachtet, da ich meine Kulisse schon vor einem Jahr auseinandergenommen habe und nicht mehr wußte, wie es wieder zusammen gehört. Ich werde mir jetzt auch ein 5-Gang-Getriebe einbauen, da die anderen immer meckern, wenn wir zusammen unterwegs sind.
    Gruß Norbert

  4. Dirk Trampedach am 8. Januar 2018 um 21:01 Uhr

    Hallo Laube, hallo Hendrik,

    ich schaue immer mal wieder gerne bei euch rein, sehr feine Seite ist das. Macht ihr da in der Laube eigentlich auch “Veranstaltungen”?
    Vom Bulli-Flohmarkt bis Kleinkunst ist ja quasi alles denkbar.
    Lieben Dank auch für die vielen tollen Technik-Praxis-Beiträge!

    Ich habe mir mal erlaubt, eure Seite auf der meinen zu empfehlen.

    Lieben Gruß aus dem winterlichen Rothaargebirge,

    Dirk

  5. Bullifahrer am 9. Oktober 2017 um 18:00 Uhr

    Hallo,
    ich würde mal die Antriebswellen komplett reinigen mit Kaltreiniger etc. (vorsicht, dass die Kugeln nicht rauskullern, gehen aber auch wieder leicht rein), bis alles alte, 30 jahre alte Fett rausgewaschen ist. Dann die vorgeschriebene Menge Fett, glaube 400g neu machen, danach laufen die Antriebswellen wieder wie neu. Sind ja nicht so belastet wie im Frontantrieb. gewechselt hast ja schon von rechts nach links. Manschetten könnten wohl auch noch die alten gehen. ich habe neue in einem Bus und die sind nach 5 Jahren wieder leicht porös, mal sehen wie die 30 jahre alten es machen. Mein Bulli hat auch schon 354tkm und noch die ersten Wellen, aber eben das Fett zu 100% neu, nicht nur 10% wie so üblich beim aufmachen… Schlagen der Antriebswellen ist wohl nicht so zerstörend für die Wellen wie gedacht..

  6. Grille Projekt K2 am 19. September 2017 um 20:45 Uhr

    Hallo an alle,
    ich bin zufällig auf die Schrauberlaube gestoßen und überglücklich. Mein Schwager hatte mehrere Jahre eine Hochdach-Postbus bei sich rumstehen und ich wollte ihn unbedingt für meine Frau und mich als Altersmobil haben. Lange hat er sich geziert, kam dann aber auch die Idee einen Familienbus davon zu machen; alle machen mit und jeder darf ihn nutzen. Familie, dass sind meine Frau und ich mit sechs Kindern, Oma, Opa, Schwager, Schwiegertochter und Schwiegersohn in spä-. Was bei so einer Menge Leute raus kommt, wissen wir noch nicht, sind aber gespannt. Eure Tips sind jedenfalls super. Danke schon mal dafür.

    Lieben Gruß vom Projekt K2

  7. Jürgen S. am 8. Juni 2017 um 15:14 Uhr

    Moin moin,
    zurück vom Pfingsttreffen und schon ist das Wetter schei….
    Wir wünschen euch eine schöne Urlaubsfahrt.
    Schade das ihr nicht in Hatzte dabei seid.

    Gruß Uffi

  8. lemmi am 24. Mai 2017 um 08:46 Uhr

    Moinsen
    und herzlichen Glückwünsch zu 7 Jahren Schrauberlaube!
    Mit schraubenden Grüßen
    lemmi

    P.S. Bald ist Pfingsten :)

  9. Michael am 15. Mai 2017 um 12:05 Uhr

    Hi, ich möchte mich bei Euch für die guten Schrauberhilfen bedanken. Habe am WE einen Getriebering an der Achswelle erneuert. Dank Euer Beschreibung hat es gut geklappt und es waren auch nur 4 Stunden ;) Der Simmering wollten einfach nicht raus rutschen und der Sprengring wollte nicht wieder rein an seine Position.

    Danke und Grüße aus Berlin
    Michael

  10. Manfred Oeder am 26. Dezember 2016 um 14:51 Uhr

    Hallo Laube, gemachte Endspitze sieht gut aus. Würde aber noch für einen Wasserablauf sorgen, damit oben eindringendes Wasser unten wieder raus kann.
    Und zusätzlich noch mit Fluid Film konservieren. Bei mir war hier Blech auch durch, habe vor 3 Jahren mit Dremel die faulen Stellen rausgeschnitten und von unten kunstvoll provisorisch ein Alublech gegengeschraubt. Wasser kann überall raus. Dreck von unten aber nicht rein. Alles mit Fluid Film konserviert. Bis jetzt hält dies ohne weiteren Rostbefall.
    Muss aber irgendwann noch professionell gemacht werden.
    Beste Grüße aus dem Süden, macht weiter so!
    Gruss manfred

  11. D.Trampedach am 30. November 2016 um 16:46 Uhr

    Hallo in die Schrauberlaube!

    Habe mich hier bisschen rumgetummelt,
    schönes “Eckchen”, was ihr da eingerichtet habt,
    macht weiter so !

    Beste Bulli-Grüße aus Siegen,

    Dirk

  12. Blackshark am 12. November 2016 um 10:21 Uhr

    Eine coole sehr informative Seite die “Schrauberlaube” ich habe viel gelesen und neues gelernt. Sehr gut weiter so, werde Dich gern wieder besuchen! Grüße Blacky

  13. T3driver am 13. September 2016 um 21:55 Uhr

    Hallo,

    Glückwunsch zu der tollen Seite. Der Schraubertipp für den Dichtungswechsel am Getriebe ist sehr hilfreich. Das steht bei unserem T3 auch bevor.

    Beste Grüße aus Baden

    T3driver

  14. lemmi am 24. Mai 2016 um 17:19 Uhr

    Moinsen
    und herzlichen Glückwünsch zu Jahre Schrauberlaube!
    Mit schraubenden Grüßen
    lemmi

  15. Hans van der Meer am 8. Mai 2016 um 19:56 Uhr

    Ich moechte mich sehr bedanken fuer die vielen, guten Tipps,
    die ich wirklich beispielhaft aufgemacht finde und die website unserer
    italienischen t3Gemeinschaft im Forum http://www.jokeristi.it vorgestellt habe.
    Wie kann ich deine Hilfen nur wieder gutmachen ?
    Sei herzlich bedankt und gruesst aus Bella Italia, Hans

  16. Bert Menhardt am 1. April 2016 um 17:05 Uhr

    Habe gestern die Antriebswellensimmerringe nach Eurer Anleitung gewechselt. Super gegangen. Echt toll. Dauert natürlich länger, wenn man drunter liegen muss…
    Den Sicherungsring hab ich gut runter bekommen. Fürs draufgeben war ich brutal und habe mit dem Dremel an den Enden so angeschliffen, dass ich mit einer Sprengringzange den Sicherungsring spreizen konnte. Das war dann eine flinke Geschichte.
    Die blöden M7 Schrauben wollte ich eigentlich austauschen, sie waren glücklicherweise noch in Ordnung aber in Wien gabs nur zwei Stück. Das sind dazu noch M7x1,25

    Im Getriebeöl, das ich gleich gewechselt habe, fand ich ein Stück Blech…
    Wo kommt das bloß her…

    Vielen Dank für die Anleitung!

    Gruß aus Wien!

  17. Veiton am 13. Oktober 2015 um 23:46 Uhr

    Hej Liebe Schrauberkollegen,

    Ich hab mal ne frage bzgl dem eintragen vom 1Y im T3… Ich komme aus Kiel und fahre mit so nem Motor schon ne weile durch die Gegend. Jetzt würde ich den doch gerne eintragen lassen aber der TÜVer in Kiel stellt sich quer. Da ihr das ja erfolgreich hinter euch gebracht habt und Eckernförde ja umme Ecke is, wollte ich mal fragen bei welchem TÜV ihr wart und ob ihr vllt noch nen heißen Tipp habt.

    Bei der gelgenheit sag ich auch gleich mal danke für die tutorials, das ESP-einstell video hab ich mir mehrfach im stop-rewind-go modus reingepfiffen ;)

    Grüße aus Kiel
    Veit

  18. Ulrike Kalina am 29. Juli 2015 um 14:10 Uhr

    Danke für die tollen Anleitungen, selbst ich als Frau habe alles verstanden (Federn und Dämpfer tauschen).

    Gruß

    Ulrike

  19. Erhard am 22. Juni 2015 um 18:35 Uhr

    Hallo Laube, habe gerade ein unteres Traggelenk beim 2WD nach eurer Anleitung Tip 13 getauscht hat supper funktioniert, danke Erhard

  20. Manfred Oeder, Karlsruhe am 31. Mai 2015 um 12:24 Uhr

    Hallo und moin,
    bin seit 2 Jahren im T3 Fieber und habe Eure Seite als Standardlektüre permanent im Zugriff. Vielen Dank für die guten Tipps, die guten Bilder und super illustrierten Anleitungen. Die Szene im Norden scheint mir gut organisiert, konnten mir 2013 die Jungs der Schraubergrufties meinen kaputten Hauptbremszylinder ersetzen, und dies an einem Sonntag!
    Also, macht weiter so, beste Grüße aus dem Süden
    manfred

  21. lemmi am 26. Mai 2015 um 17:03 Uhr

    Moin Moin ihr Schrauberlaubies,
    ich habe gerade gelesen, dass eure tolle Homepage jetzt seit fünf Jahren online ist und dazu gratuliere ich ganz herzlich!
    Ich freue mich auf die kommenden Beiträge und natürlich auch auf die kommenden Treffen .

    Mit schraubenden Grüßen
    lemmi

  22. Harry am 5. Mai 2015 um 16:23 Uhr

    Moin,
    Habe heute den Simmering für die Antriebswellen am Getriebe erneuert.
    Der Tip und die Bilder haben mir sehr geholfen.
    Ein Danke schön aus Ostfriesland

    Schöne Bulligrüße

    Harry

  23. Glenn am 25. April 2015 um 17:29 Uhr

    Moin,
    ich suche einen der mein Bus lackiert, macht Du das selbst? oder hast Du einen Lackierer der mir mein Auto machen könnte ???
    Bin für jeden Vorschlag dankbar.
    Bitte gib mir mal bescheid.
    Grüße aus Angeln, Glenn.

  24. Harry am 19. April 2015 um 20:18 Uhr

    Moin,
    habe deinen Beitrag zwecks einbau neuen Simmerring am Getriebe gelesen und mir die Fotos angeschaut.
    Muss schon sagen sehr hilfreich die vielen Fotos und auch ein Dankeschön du hast mir sehr geholfen.
    Werde auch neue Dichtring am Getriebe erneuern.

    Schöne Bulligrüße aus Ostfriesland

  25. uwe heinzel am 6. April 2015 um 10:47 Uhr

    hallo laubenschrauber,echt klasse eure seite,weiter so,fahre und lebe den bulli mit leichten unterbrechungen seit 1976,ab 1993 westfalia jx ca.400tkm durch europa,seit 2000 nur noch richtung norden,muß schon sehr oft bei euch vorbeigefahren sein,halte beim nächsten mal an,werde euch ne e-mail senden wegen technischer hilfe,mfg aus dem sonnigen westfalen uwe

  26. Günter am 16. November 2014 um 15:50 Uhr

    Hallöchen Ihr Beiden !

    Bin zufällig auf Eure Seite gekommen , echt klasse gemacht weiter so !
    Mit welcher Leidenschaft Ihr die anstechenden Arbeiten umsetzt und gleichzeitig dokomentiert finde ich bemerkenswert ! Ich habe mein Beruf zum Hobby gemacht und der T3 hat mich lange Zeit beruflich begleitet. Einfach nur ein klasse Fahrzeug !Falls Ihr mal wieder ein Kurzurlaub plant kommt mich besuchen,am schönen Schaalsee im Kreis Herzogtum Lauenburg, T3 Gespräche ….

    Grüsse vom Schaalsee

  27. Ingo am 8. November 2014 um 20:56 Uhr

    Hallo Schrauberlaube

    Ich möcht Euch danken für die vielen Anleitungen und Berichte, ist ne tolle Hilfe eure Seite.

    Grüsse aus dem Barnim

  28. Gerd u. Gaby am 2. November 2014 um 21:02 Uhr

    Alles TOP – braucht ihr einen Fahrer – ich komme !
    Viele Brüße aus Bielefeld – und alles Gute.

  29. Andreas am 1. Oktober 2014 um 18:59 Uhr

    Eine schöne Seite habt Ihr da gebaut!
    Und Camping in Nørre Lyngvig Camping (Kurzurlaub in Hvide Sande) ist immer wieder ein Traum!
    Grüße aus dem Spreewald!

  30. mike am 27. September 2014 um 12:30 Uhr

    Hallo Ihr Beiden !

    Tolle Website, sehr informativ für den T3-Fahrer-Bastler-Schrauber !
    Toller 2014-Norwegen-Film, schön und passend gemäß Musik geschnitten, Gratulation !!

    Habe übrigens selbst einen schönen T3TD, Bj.88, habe leider keine Möglichkeit zum Selberschrauben, habe aber Gott sei Dank noch einen “alten” VW-Spezialisten an der Hand, der dies – wenn notwendig – erledigt.
    beste Grüße
    Mike

  31. pterodactylus42 am 17. September 2014 um 08:36 Uhr

    Vielen Dank an Euch für die beste Anleitung zum Wechsel der Getriebe-Simmerringe des deutschen Internets!

    Ich habe die Sprengringe mit folgender Methode recht leicht herunterbekommen: Mit einem Phasenprüfer oder ähnlich schmalem Schraubenzieher eine Ecke des Sprengrings von innen heraus hochgedrückt; dann mit einem etwas größeren Schraubenzieher drunter und herausgehebelt.

    Viele Grüße und gute Fahrt
    Carsten

  32. Watzi am 25. Februar 2014 um 21:07 Uhr

    Herzlichen Dank für deine Bildpräsentation – sie gab mir die nötige Motivation und Mut. In der Euphorie hatte ich beim Zusammenbau den Sprengring vergessen – aber jetzt funktioniert wieder alles. Das “Problem” mit dem Sprengring hat mir die Zange von der Werkstatt erleichtert.
    Danke noch einmal Hugo

  33. Jan alias Technikfreak am 11. November 2013 um 22:33 Uhr

    Hi ihr Beiden,

    danke für diese super Website!
    Eure Anleitungen und Bilderpräsentationen haben mir schon oft weitergeholfen!
    Wollte mich daher einfach nur mal bedanken!!

    Gruß,

    Jan

  34. Jaschke am 25. Juli 2013 um 22:03 Uhr

    Hallo Jessica und Hendrik,
    danke für die “news” – Schrauberlaube 2.0.

    Wir wünschen Euch alles Gute, (sagt man immer so), ist aber Ernst gemeint: alles, dass was Ihr in so kurzer Zeit gemangement habt – ,
    uns fehlend die Worte!
    “Danke” – für das super Wochenende sagen Gaby und Gerd.

  35. Birgit Käfer am 22. Juli 2013 um 20:32 Uhr

    Moin, Moin,
    auch ich habe Dich gefunden :-) Norbert konnte mir schon gestern erzählen, was es tolles auf Deiner Seite zu sehen gibt. Ich denke, Du hast nichts dagegen, wenn ich einen Link auch auf unsere Seite setze. Liebe Grüße
    Birgit

  36. Varga Zoltán am 7. Juli 2013 um 22:43 Uhr

    Hey!
    Grüße aus Ungarn!
    Sehr nützliche Seite!
    Me eine große Hilfe!
    Und gut zu sehen, dass Sie Freude an der Arbeit!
    Schöne Autos und eine wunderbare Frau!
    Viel Glück!
    willkommen
    Zoli

  37. Boris Weber am 11. Juni 2013 um 22:23 Uhr

    Hallo,
    klasse Video zum Zahnriemenwechsel und insgesamt eine sehr schöne, familiäre Seite. Da fühlt man sich als T3-Fahrer gleich wie zu Hause :-)
    Das mit dem Zahnriemen habe ich auch gerade hinter mir – leider nur in Folge einer defekten Kopfdichtung! Motörchen (KY) hat wohl den roten Kühlerfrostschutz auf Dauer nicht vertragen?! Jetzt ist neben einer neuen Kopfdichtung und neuem Zahnriemenset wieder der grüne Kühlerfrostschutz drin und alles funktioniert bestens. Werde auf jeden Fall wieder reinschauen – weiterhin viel Spaß beim DoKa-Projekt.
    Grüße
    Boris

  38. Dániel Gémesi am 11. Februar 2013 um 10:47 Uhr

    Hello!

    Ich bin ein Ungar.
    Danke für Super Video ESP abdichten!
    Gibt-es villeicht ein technisches Zeichnung von
    VE Bosch ESP?
    Grüsse

  39. Alex am 19. Januar 2013 um 14:32 Uhr

    Hi,

    hatte neulich auch das Problem mit einem tropfenden Getrieb und die Anleitung war super hilfreich! Nachdem ich mich dann aber auch ewig mit dem Sprengring rumgequält habe, hab ich das Gewinde in der Welle entdeckt. Den Sprengring auf eine konische Nuss (ich glaub die 24er von Proxxon hat gepasst) mit gleichem Durchmesser wie die Welle aufgezogen, die Nuss mit der passenden Gewindeschraube (M12?) an der Welle befestigt und dann nur noch den Sprengring runter von der Nuss, drauf wo er hin soll und in die Nut hämmern.

    Dank für die Anleitung, vor Allem für die Bilder!

  40. Stefan Hartmann am 2. Januar 2013 um 15:32 Uhr

    Erst mal ein Hallo und Gesundes neues Jahr,

    Dank Eurer Seite sind wir beflügelt worden unseren Bus in kompletter Eigenarbeit zu restaurieren. Eine “Schrauberlaube” ist in Aussicht. Der Reimo Bus steht auch schon da, was wollen wir mehr :-)
    Ich bewundere eure Hingabe sämtliche Arbeiten zu dokumentieren und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.
    Vielen Dank dafür……

    Stefan und Mandy aus Berlin

  41. torsten am 2. Dezember 2012 um 00:53 Uhr

    hallo und ein superdanke für die fotolovestory von simmerring in antriebswellenflansch.
    hoffe ich bekomm mein hust nagelneues ass dicht.

    lg torsten

  42. Peter am 24. Oktober 2012 um 00:04 Uhr

    Hallo,

    Tolle Seite,vor allem die Anleitung vom 1Y-Umbau war mir sehr hilfsreich!
    Macht bitte weiter so!

    Grüsse aus Belgien,

    Peter

  43. Mister Speer am 24. September 2012 um 17:26 Uhr

    Goile Seite. Vielleicht behalte ich meine Doka jetzt doch.
    1 Zylinder ohne Kompression

    Reinhauen und Grüße aus’m Emsland

  44. christoph am 8. August 2012 um 20:01 Uhr

    hi, schöne seite, macht spaß zu lesen. ich hab zwar keinen t3 aber was nicht ist kann ja noch werden. grüße aus nordhessen

  45. Frank Scheele am 6. August 2012 um 20:28 Uhr

    Hallo Ihr Schrauberlauber,

    tolle Seite, wirklich tolle Anleitungen.

    Ihr habt mir schon bei den Bremsen und beim Zahnriemen geholfen, dafür ist jetzt mal ‘n fettes Danke fällig.
    Ich kann nur sagen “weiter so”. Vielleicht sieht man sich mal,

    Gruß, Frank

  46. Payday loan am 19. Juni 2012 um 06:00 Uhr

    Of course, what a splendid website and enlightening posts, I surely will bookmark your blog.All the Best!

  47. Stefan am 5. Juni 2012 um 21:54 Uhr

    hey Ihr lieben,
    vorweg sehr gute aufgebaute Webseite,
    sehr gute und detaillierte Anleitung zum Umbau auf 1Y Motor, hat mir schon sehr viel weiter geholfen, hoffe es gelingt weiter und meine gute alte Doka läuft baldmöglichst mit dem neuen Motor…

    Würde eurem schrauberteam liebend gerne beitreten, aber leider ist das aus dem Saarland etwas schwierig…

    dennoch VLG aus dem Saarland
    Stefan

  48. Jörn am 21. April 2012 um 00:06 Uhr

    Hey ihr 2. Wie heute mittag versprochen schaue ich hier mal vorbei. Echt tolle Homepage. Gut strukturiert und informativ, gefällt mir sehr gut. :)
    Ich versuche mal, noch mehr zu lesen, um ein wenig mehr über euch zu erfahren. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder.

    Gruß, Jörn

  49. Michael Schaper am 20. April 2012 um 07:46 Uhr

    Moin Ihr Beiden,
    ich bin dabei, mir eine ZV einzubauen und bin dabei auf das gleiche
    Problem (Kabelziehen zum Schiebetürkontakt) gestoßen, wie Ihr es in Eurer Anleitung beschrieben habt. Heinz (Schraubergruftie) meinte auch gleich:”Ohne Himmelausbau geht gar nichts.” Da ich ein fauler Mensch bin, wollte mir das nicht gefallen.Also ging ich in mich und hatte plötzlich die richtige Idee: Da ich die Heckklappe mit an die ZV anschließen werde, muß ich mit Kabeln nach hinten kommen. Da ich zum Anschluß meines Ölthermometers damals schon ein Leerrohr gelegt hatte, ist das kein Problem. Und nun kommts: ein Kabel vom Motorraum nach vorne durch Dachholm und B-Säule zu ziehen, ist ein Kinderspiel, gerade weil der Ausbau genug “Montageluken” wie Lampe und Lüftung hat.
    Dies als kleine Anregung für Eure tolle Anleitung.
    Bis spätestens Pfingsten.
    Liebe Grüße
    Michael

  50. Richard Rusch am 9. April 2012 um 23:06 Uhr

    Hallo, bin Zufällig auf Eure Seite gestossen,Gute Beiträge habe auch was für mich gefunden,leider keine Info über Schalthebel 5 Gang Td hoher Tunnel.
    wenn Ihr mir da was mailen könntet?Suche etwas über Instandsetzung(Rückfahrsperre)

    Danke für eure guten Beiträge

    mfg turbolady42

  51. jonny am 8. März 2012 um 23:48 Uhr

    moin,

    super homepage;)
    gut und informativ, ich werde mir einige info´s sicherlich für mein ky ->1,9er umbau abgucken ;)

    liebste grüße aus lübeck

  52. Markus am 28. Februar 2012 um 18:12 Uhr

    allo ihr zwei!
    Mit Begeisterung schaue ich öfters auf eure hp
    Finde es klasse wie ihr in der kälte um eure doka kümmert macht weiter so ein dicken Lob an euch.
    Wenn nichts dazwischen kommt werden wir uns bestimmt Pfingsten in Eckernförde sehen
    Gruß Markus

  53. Audra am 28. Februar 2012 um 06:12 Uhr

    Cool blog!

  54. Joann am 5. Februar 2012 um 06:23 Uhr

    What a great blog

  55. ZsZ am 28. Januar 2012 um 13:30 Uhr

    Keep it up! :)

  56. nils am 18. Januar 2012 um 22:45 Uhr

    Hi!
    Super Homepage =)
    das meine ich ernst weil ich weiß wie viel Arbeit das macht ;-)
    klar strukturiert und benutzerfreundlich!
    Liebe Grüße aus rlp
    Nils

  57. Renee am 22. Dezember 2011 um 13:22 Uhr

    Nice blog, keep it going!

  58. Jens am 19. Dezember 2011 um 21:37 Uhr

    Dickes Lob an die Seite und natürlich an euch.
    Sehr informativ, schaue immer wieder gerne mal rein.
    Freue mich schon auf neue Berichte.
    Grüße,
    Jens

  59. Marc am 6. Dezember 2011 um 01:40 Uhr

    Hallo,

    tolle Website. Schön zu sehen, welche gemeinsame Leidenschaft dahinter steckt. Viel Spass und Erfolg bei Euren weiteren Vorhaben.

    Liebe Grüße

    Marc

  60. Dr. Daniel Spitzer am 28. November 2011 um 14:31 Uhr

    Hallo aus Jena in Thüringen! Jetzt, wo ich meinem 1Y-Umbau gänzlich fertig habe, möchte ich einen ganz sehr großen herzlichen Dank für die äußerst hilfreichen Bilder und Kommentare auf dieser Seite zu diesem Projekt loswerden. Wie oft habe ich in den letzten 4 Monaten immer und immer wieder noch mal die Bilder studiert, einen Montagekran konstruiert, ESP-Gashebel designt usw., usw. Einzige Abweichung: Der 1.7 Abgaskrümmer hatte für meinen Geschmack zu wenig Durchlaß. Ich habe den Originalen mit Innendurchmesser 45mm gelassen (den AGR-Stutzen weg und den Flansch blind verschlossen) und danach den JX-Turboauspuff als Rohstoff herangezogen und so die Sache mit 57 mm Durchlaß zu Ende geführt. Das hat sich gelohnt…in den höheren Drehzahlen zieht er deutlich besser. Das ist genau so wie auch beim Menschen: sind die Atemwege etwas eingeengt, kann man normal gehen, aber nicht die Treppen hinauf rennen ;)
    Beste Grüße Dr. med. Daniel Spitzer

  61. Heli am 2. November 2011 um 17:49 Uhr

    Hallo Leute!

    Glücklicherweise bin ich auf Eure Seite gestoßen.
    Gratulation! Ihr seid super-Schrauber.

    Hoch anzurechnen ist, dass die liebe Frau mit hilft.
    Das findet man sehr selten.

    Ich wünsche Euch noch viel Freude und alles Gute
    auf Eurer gemeinsamen Reise im Leben.

    Heli aus Österreich

    N.S. …schaut mal unter VWT3co.at rein!

  62. Hans-Jürgen Petersen "Hansl" am 13. Juli 2011 um 12:45 Uhr

    hallo Ihr, ich habe schon des öfteren auf dieser Seite vorbeigeschaut. Ihr fahrt “nur” Diesel, richtig? Ich steh’ mehr auf Benziner und suche noch einen 2,1 Ltr WBX Motor (MV). Hast du einen Tipp für mich wer einen loswerden möchte?
    mfG Hansl
    ps. wohne auch im Friedrichsberg

  63. Kalyn am 10. Juli 2011 um 10:45 Uhr

    So true. Honesty and everyhitng recognized.

  64. Hubert am 20. Mai 2011 um 22:11 Uhr

    Moin ihr beiden da in Schleswig,

    wollte nur mal meinen “Senf” zu der Zentralverriegelung in Eurem “DUMBO” abgeben.
    Also diese Zentralverriegelung habe ich auch im Bus
    und die funktioniert nun schon so um die 5 Jahre einwandfrei.
    Die Schiebetür habe ich auch mit verbunden, die Heckklappe jedoch nicht.
    Deine kleinen Abänderungen bezüglich der Klammern und des Gestänges finde ich einfach genial.

    Gruß aus Flensburg
    Hubert

    PS. vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder

  65. Sven Leskau am 21. Februar 2011 um 18:44 Uhr

    Hallo und moin,
    Zuerst mal: Super Seite habt Ihr erschaffen.
    Und :
    Wir veranstalten vom 13.5 – 15.5.2011
    das 1. VW-Bus Treffen auf Sylt.
    alle Info´s dazu auf unserer Homepage

    http://www.vwbuspower-sylt.de

    Vielleicht habt Ihr ja Zeit und Lust vorbei zu kommen, wir würden uns freuen.
    Grüße von der Nordsee
    Letsche

  66. Björn am 30. November 2010 um 12:19 Uhr

    Hallo liebe Busnachbarn,
    wir wünschen Euch eine angenehme,besinnliche und vor allem ruhige Weihnachtszeit.
    Viele Geschenke und vor allem das auch der Bulli nicht leer ausgeht!!!

    Liebe Grüße senden Euch
    die Militärbullizei

  67. zinedinezidane1 am 31. Oktober 2010 um 20:53 Uhr

    Super Seite, macht weiter so. Macht Spaß sich alles anzuschauen. Find ich klasse wie ihr mit den begrenzten räumlichen Möglichkeiten umzugehen wisst. Gruß Robert

  68. Thomas Schmitz am 27. Oktober 2010 um 16:53 Uhr

    Super Seite!! Hat mir sehr geholfen!!!
    Morgen zum Tüv und 1Y eintragen lassen!!!
    Vielen Dank! Macht weiter so!!!

  69. Thomas am 16. Oktober 2010 um 17:30 Uhr

    Servus in den Norden!
    Bin schwer begeistert von der Seite. Wußte gar nicht, dass ihr euer Hobby so professionell nachgeht. Echt eine tolle Sache – weiterhin viel Spaß beim Schrauben wünscht euch
    Thomas

  70. Michael am 4. August 2010 um 21:07 Uhr

    Moin!
    Tolle Seite mit vielen Infos und dazu echt toll gemachte Bilder. Macht weiter so, Ihr beiden.
    Ciao Michael (Verkaufswagen)

  71. Marco am 6. Juli 2010 um 01:58 Uhr

    Hey tolle Seite

    sieht richtig klasse aus … haste super gemacht

    weiter so

    kannst dich ja auch bei mir eintragen

    Danke

    Grüße

  72. rainer am 26. Mai 2010 um 19:40 Uhr

    moin moin henni. jut jemacht, feine seite diese. gruss rainer u. nate

  73. Björn am 26. Mai 2010 um 18:56 Uhr

    Moin Moin,
    vielen Dank für den netten Gästebucheintrag!Hab mich sehr gefreut.
    Unser Bus wird jetzt wieder öfters auf der Straße zu sehen sein,da ja nun auch das Wetter wieder gut ist.
    Wietzendorf 2010 sind wir auch wieder anzutreffen.
    Viel Spaß noch beim Schrauben,und bei Interesse kann man sich ja gegenseitig austauschen.
    Haben ab 1.6. auch endlich eine große Schrauberhalle in Hollingstedt.

    Lg
    die Militärbullizei :-)

  74. Bort am 25. Mai 2010 um 10:11 Uhr

    Moin, eine sehr gelungene Seite habt ihr hier auf die Beine gestellt! Schön das man hier nochmals viele Tipps finden kann, die mir schon oft weiter geholfen haben. Weiter so! Und viel Erfolg sowie immer Allzeits gute Fahrt! Man sieht sich unterwegs!

    Bort

  75. Mundy am 24. Mai 2010 um 21:17 Uhr

    Tach!

    Da kann ich nur sagen:

    T3-das Ende aller Kompromisse… ;-))

    Lieben Gruß, Mundy

  76. Hubert am 24. Mai 2010 um 21:14 Uhr

    Moin,
    schöne Seite habt Ihr da, klasse Bilder und wünsche Euch noch viel Spaß in Eurer “Laube” und beim schrauben.

    Alles liebe und Gute Hubert

  77. dieschraubergrufties am 24. Mai 2010 um 15:45 Uhr

    Moin Moin ihr Lieben aus der Schrauberlaube!
    Jetzt seid ihr endlich aus den Fängen der Schraubergruft entkommen und habt sofort die Chance genutzt euch selbststaendig zu machen.
    Alles Liebe von den Schraubergrufties
    Thomas und Heinz

  78. admin am 19. Mai 2010 um 16:59 Uhr

    Hallo Liebe Gäste, ab sofort ist das Lauben-Gäste-Buch online.

  • Navigation

  • Neuigkeiten

  • Archiv

  • Wetter

    Hollingstedt
    9. Dezember 2018, 23:16
    Bewölkt
    Bewölkt
    5°C
    Wind: 29 km/h NW
    Böen: 29 km/h
    Sonnenaufgang: 08:32
    Sonnenuntergang: 15:58
    Mehr...
     
  • Translator